derChiemgauer.de

 

Der Chiemgauer

Friedrich Wilhelm

Da neie Priener Bürgermeister kummt aus Kulmbach
Per Inserat g´suacht und fast Zwoadritt´l der Stimmen erreicht

(fw) 16.03.2008 – Wia is sowas eigentlich möglich? – wird sich der Eine oder Andere g´fragt ham. In einem Ort wia Prien, wo doch de ganzen Jahrzehnt scho oiba de soibe Partei des Sag´n g´habt hot.

Aber nein, schon vor sechs Joahr hat sich da was do! A anderer Bürgermeister hat sich angekündigt, einer von den Freien Wählern hat des Rennen g´macht weils endlich moi an der Zeit war, dass sich was duad. Nur is der dann zur andern Partei g´wechselt und des hat viele net g´foin.

Und so nimmt die G´Schicht scho sein Lauf! Auch andre Dinge war´n net so wia mas gern g´habt hättn. Do gab´s dann viele Reibereien und des hat des Lager ganz schee g´spoitn.

Nach sechs Jahr is hot wieda moi so weit. A neier Bürgermeister wird g´woid. Und da selbst der amtierenden Partei der oane net guad gnua war, stellt ma gleich an neien mit dazu auf. A Junga, Dynamischer! Vielleicht zu jung und dynamisch! Und de Partei hots oiba no net g´spannd, dass des scho wieda net des richtige war.

Na ja, sogt sich der amtierende Bürgermeister, dann stoi i mi hoit selba auf! Werd scho guad geh!

So ganz still und leis, ham die andern Partein inzwischen per Anzeig an neien Bürgermeister g´suacht, und in Kulmbach g´fund´n. Völlig unbekannt aber mit viel Herz hat sich der so einfach in die Herzen der Priener g´schlich´n. Umsorgt von den Randparteien, die sich immer mehr g´mausert ham, hot der Neie an fairen Wahlkampf g´macht, was ma von dem Oana net ganz behaupt´n kann. Aba manche lerna´s hoit eben nie!

Da Erdrutsch bei da Wahl, der Junge war vielleicht doch z´jung oder war´s de Partei, der Oide ohne Partei war doch scho z´oid oder??? Und der Neie? Ja man glaubt´s net. Er überhoit alle! Mei, hot des dumme G´sichter geb´n. Ja wia gibt´s denn so was in Prien? San d´Leit endlich aufg´wacht? Ham´s doch a bisserl nachdenkt?

De Stichwahl muaß entscheid´n ob Oid oder Nei! Und man glaubt´s net, scho nach kurzer Auszählung war schon zum abseh´n wer´s wird. Do ham aba vui umg´schwengt!

Der Oide hot am Neia scho vorher gratuliert und is dann schleinigst ganga. Der Junge hot a gratuliert und is blieb´n, net ohne Grund! Mei war des a Applaus und der Neie hot sich ganz groß bedankt und hot g´sogt: Das ist Ihr Verdienst ( do hot er uns g´moand) denn ich hab noch nichts gemacht!

Wia Recht er doch hot! Aber jetzt hot er sechs Joahr Zeit ob, a Bürgermeister per Anzeige, a des Herz hot des er so ausgiebig verteilt hot. Bei der anschließenden Party in da Villa am See ging´s dementsprechend hoch her. Do hot der neie Bürgermeister, Jürgen Seifert, sich ordentlich bei seinen Helfern bedankt und versproch´n sein Bestes zu geb´n.

I wünsch eam alles Guade dazua und hoff, dass de de eam g´woid ham a dazua mithoiffa.

 

 Euer Chiemgauer

 

zurück

derChiemgauerreport
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 23. November 2009