derChiemgauer.de

 

Der Chiemgauer

Friedrich Wilhelm

Ihre Kosten senken
Ob Haushalts- oder Betriebskosten, hier ist großes Einsparpotenzial

(fw) 08.06.08 - Man soll es nicht glauben, aber beim Trinkwasser kann man gewaltig einsparen. Die meisten Menschen trauen dem Leitungswasser nicht, nehmen es zwar zum Kochen, für Tee oder Kaffee her aber wenn es um reines Wasser zum Trinken geht, dann verlässt man sich lieber auf das ach so wertvolle Mineralwasser.

Klar, Mineralwasser hat wertvolle Mineralien und meist Kohlensäure drin und schmeckt deshalb einfach besser und frischer. Doch dieses Mineralwasser kostet auch seinen Preis, denn die Mineralwasserindustrie möchte auch sein Geld verdienen und nicht zu wenig.

Nehmen wir einmal an, dass eine vierköpfige Familie täglich  6 Liter Mineralwasser trinkt und laut WHO sollte ein Erwachsener mindestens 2 Liter und ein Kind mindestens 1 Liter am Tag trinken um genügend Wasser zu sich zu nehmen damit es keine Gesundheitsschädigungen gibt. Und nehmen wir an, dass ein Liter gutes Mineralwasser 50 Cent kostet, dann haben wir immerhin eine Ausgabe von 3 Euro am Tag. Das entspricht bei normalem Verbrauch, also nicht bei extremer Hitze oder sonstigen Anstrengungen einem Verbrauch von 1.095 Euro im Jahr.

Hier könnten Sie in den nächsten fünf Jahren ca. 3.800 Euro einsparen! In Zehn Jahren wären das glatte 8.300 Euro. Wäre das ein Traumurlaub, oder? Bei entsprechendem Mehrverbrauch dementsprechend mehr Einsparpotenzial.

Gehen wir einen Schritt weiter! Nehmen wir an, Sie haben ein Architekturbüro oder eine Rechtsanwaltskanzlei, vielleicht eine Steuerkanzlei, oder, ist ja auch egal, Sie haben Angestellte im Büro und sind so nett diesen das Mineralwasser kistenweise kostenlos zur Verfügung zu stellen und das sollte man schon des Betriebsklimas wegen.

Also Sie haben 5 Angestellte plus Sie, sind 6 Personen, jeder trinkt am Tag mindestens 1,5 Liter ergibt 9 Liter zuzüglich 3 Liter für Mandanten und Kaffee, also einen Tagesverbrauch von 12 Liter a 50 Cent (namhaftes Wasser kostet oft mehr) ergibt 6 Euro pro Tag bei 5 Tage die Woche ein Verbrauch im Jahr von 1.560 Euro.

Hier sparen Sie die nächsten fünf Jahre bereits 6.100 Euro ein und in 10 Jahren glatte 12.900 Euro. Ist ja schon ein Auto!

Na hat´s Klick gemacht? Würde das Ihre Betriebs- bzw. Haushaltskosten beachtlich senken? Natürlich hat nicht jeder 5 Angestellte und nicht jeder trinkt ausreichend. Sollte man aber denn ausreichend mit gesundem Wasser versorgt bringt weniger Erkrankungen und damit weniger Ausfälle im Personal.

Sparen Sie nicht am falschen Platz! Informieren Sie sich über Ihre Einsparmöglichkeiten mit dem gesunden Nebeneffekt. DerChiemgauer berät Sie gerne unter der Telefonnummer 08051/63344. 

Euer Chiemgauer

 

zurück

derChiemgauerreport
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 23. November 2009