derChiemgauer.de

Chieming
Cityguide - Sehenswertes - Gewerbe - Schlagzeilen - Veranstaltungen - Karte Chiemsee-Ost - Karte Chieming - Karte Stöttham - Karte Ising - Karte Hart - Karte Egerer 

Chieming83339 Chieming, 532 m, 4270 Ew., 2200 Gästebetten

Das Wappen der Gemeinde Chieming:
Das Schwert symbolisiert die römische Tradition Chiemings und seine Lage an der römischen Militärstraße Juvavum - Augusta Vindelicorum (Salzburg - Augsburg). Ebenso wird durch das Schwert Bezug genommen auf die bajuwarische Landnahme und auf "Chiemo", der dem Ort, dem See und dem ganzen Gau seinen Namen gab. Der Schlüssel erinnert nicht nur an die alte, im 19. Jahrhundert abgebrochene Chieminger St. Peters-Kirche, sondern auch an die über ein Jahrtausend andauernde Zugehörigkeit zur Diözese Salzburg und an den Grundbesitz des Salzburger Klosters St. Peter im Gemeindegebiet. Der Wellenschildfuß charakterisiert die Lage Chiemings am See.

SegelsportChieming ist Urlaub pur: Der Chiemgau strahlt als ein herrliches Fleckchen in der weißblauen Ferienlandschaft. Und mittendrin, direkt am Ostufer des „Bayerischen Meeres“, liegt Ihr Urlaubsort Chieming am Chiemsee. Saftige, grüne Wiesen, fruchtbare Felder in ebenem Gelände, sanfte Hügel, schattige Mischwälder und dazu noch der See mit dem imposanten Panorama der Chiemgauer Berge — ein Landstrich, wie aus dem Bilderbuch.

Erholen, ausspannen, Gesundheit tanken, aktiv sein, fit bleiben, all dies lässt sich hier verwirklichen - und das zu jeder Jahreszeit!

Trotz der Beliebtheit Chiemings bei seinen Urlaubern konnte sich der Erholungsort seinen dörflichen Charakter erhalten. Klotzige Bettenburgen und riesige Freizeitanlagen blieben dem lieblichen Chiemseewinkel erspart. Nehmen Sie sich Zeit für einen Dorfrundgang, zu einer Landpartie. Dabei lernen Sie Chieming und seine reizvolle Umgebung kennen. Gleich am Ortseingang begrüßt Sie der Pfeffersee — Motiv für ungezählte Aquarelle und Fotos. Damit diese Idylle ungestört bleibt, tummeln sich hier nur gefiederte Wassersportler. Zahlreicher alter Baumbestand vermittelt eine parkähnliche Landschaft, durch die sich Wege, Straßen und „Gasserl“ schlängeln. Urgemütliche Bauernhäuser mit Lüftlmalerei, Balkonblumen —Kaskaden, davor liebevoll gepflegte Bauerngärten schmücken den Ort.

ChiemseeschifffahrtFrühling lässt sein blaues Band... ...wieder flattern durch die Lüfte! Wenn nur die Wasservögel den blauen Seespiegel zerfurchen und die nahen Berggipfel noch mit ihren weißen Mützen herübergrüßen, dann ist die Zeit, den Chiemsee-Lenz zu genießen. Besonders bei Fahrradtouren können Sie die reizvolle und blühende Frühlingslandschaft so richtig entdecken. Lassen Sie sich bei Wanderungen die Berge von der frischen, guten Bergluft beleben. Die letzten Schneereste vom Winter schmelzen glitzernd in der Frühjahrssonne, während Sie auf einer Alm bereits im Freien gemütlich Brotzeit machen.

Herbstzeit am Ostufer des ChiemseesUnd wenn es herbstelt? Obwohl der Spätsommer bis weit in den September noch Badefreuden ermöglicht, beginnt jetzt die hohe Zeit für Wanderer und Radler. Bei Touren am See oder "auf das Land hinaus“ beeindrucken Vielfalt und Farbigkeit der Landschaft. Die letzten Blüten, buntes Herbstlaub, das Wasser — mal kräftig, mal pastell getönt — und die Gebirgskette zum Greifen nah faszinieren den Wanderer.

Wunderbare Wanderzeit Frühjahr und Herbst sind gleichermaßen ideale Jahreszeiten zu Bergwanderungen auf einen der nahen Gipfel. Wer es bequemer haben will, der lässt sich von Gondel oder Lift nach oben schweben. In nur 30 Autominuten erreichen Sie viele Bergpfade und Talstationen. Für den 6 km langer freier Badestrand vielleicht etwas beschwerlichen Aufstieg entschädigt eine überwältigende Aussicht auf die unzähligen Gipfel der Alpenkette und den Chiemsee mit seinen Inseln.

Erfrischendes Nass Der Chieminger Sommer bietet seinen Gästen alles, was sie sich wünschen. Allen voran stehen natürlich die Badefreuden im Chiemsee. Wem es hier im Sommer zu turbulent zugeht, der kann sich einen der vielen kleineren Seen aussuchen, wie z.B. den Tüttensee oder den Seeoner See. Eine gemütliche Schlauchbootfahrt auf der Alz ab Seebruck oder Wildwasserfahrten bei Schleching, surfen oder segeln, jeder Wassersportfan kommt auf seine Kosten.

Fun - Sport - ArtenFit und Fun Die sportlichen Angebote sind sehr vielfältig und reichen vom Beach Volleyball über Golfen bis Reiten. Nicht nur im Frühjahr und Herbst, auch im Sommer können Sie nach Herzenslust wandern und radeln. Geführte Touren für die Chieminger Gäste helfen, die schöne Landschaft zu erkunden. Der Sommer ist natürlich auch die Zeit der Feste und Open-Air-Veranstaltungen. Für jeden Geschmack ist etwas geboten, von Klassik über Reggae bis Rock und Pop.

Schneekristalle, klares Eis Kein sportlich-hektisches Treiben stört die erholsame Stille in verschneiter Landschaft. Glitzernder Rauhreif an uralten Bäumen, spiegelblankes Eis bis zum Horizont. Die Chiemsee-Inseln „in weiß“ sind einfach zum Wintersport - einfach riesig lieb gewinnen. Abschalten und frei atmen in der gesunden Winterluft! Fast vor der Haustüre liegen namhafte Wintersportorte mit beliebten Skibergen. „Lifteln und loipeln“ für Kinder und Könner!

Badefreuden im See In Chieming finden Sie die Erfüllung Ihres Ferientraumes von der Freizeit am Wasser, im Wasser und auf dem Wasser! Familiäre Atmosphäre umgibt Sie im Strandbad mit gepflegter Liegewiese unter schattenspendenden Bäumen. Gleich nebenan treffen Sie auf Bootsverleih, Wasserwachtstation und Dampfersteg. Badefreuden lassen sich oftmals schon im Mai und noch bis in den September hinein genießen und das bei guter Wasserqualität. Aber welcher See-Ort kann seinen Gästen schon ein 6km langes Badegelände, flaches Ufer und obendrein freien Zugang anbieten? Da kommt nicht nur bei den kleinen Wasserratten Freude auf! Spielplatz und Kneippbecken in Ufernähe locken während der Badepausen.

Gemütlich geht´s bei uns zuSpaziergänge am See „Faszinierend, beeindruckend, einfach toll!“ — so schwärmen die Besucher der Seepromenade. Es ist schon ein außergewöhnliches Schauspiel der Natur, wie sich die weite Wasserfläche mit den vielen Gipfeln der Alpen dahinter vom frühen Morgen bis zum Sonnenuntergang in den verschiedensten Stimmungen präsentiert.

Die Chiemsee-Inseln Eine erfreuliche Pflicht für jeden Chieming-Besucher bedeutet der Besuch der beiden Chiemsee-Inseln. Auf der Herreninsel lohnt sich nicht nur die Führung durch das Schloss von König Ludwig II., das nach dem Vorbild des französischen Schlosses Versailles errichtet wurde. Auch das alte Schloss, ein ehemaliger Inseldom, Hl. Kreuz-Kapelle und ein wunderschöner Schlosspark dürfen nicht unbeachtet bleiben. Die kleinere Fraueninsel stellt mit Marienmünster, Kloster, Friedhof, Karolingischer Torhalle und Fischerdorf gleichsam eine Sehenswürdigkeit dar. Der freistehende Glockenturm (Campanile) ist zum Wahrzeichen des Chiemgaus geworden. Oft trifft man am 1,5 km langen Inselrundweg Maler, die sich von dem herrlichen Panorama inspirieren lassen. Cafes und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

... aber schön ist es schon bei uns!Chiemseeschifffahrt Von Mai bis September lässt sich mit den Ausflugsdampfern der Chiemsee-Flotte ab Chieming „in See stechen“. Und wer eine romantische Mondscheinfahrt auf dem Chiemsee nicht versäumen will, kann an den beliebten Tanzschifffahrten teilnehmen und sich von einem Abend auf dem See verzaubern lassen.

Sportliche Wasserfreuden Zwischen dem morgendlichen Tau und der Ruderpartie bei Sonnenuntergang beschränkt sich das sportliche Angebot des Chiemsees keineswegs nur auf ein „in die Fluten stürzen“ während der Badesaison. Das ganze Jahr über bietet sich in Chieming und den Nachbarorten eine Fülle Pferdefreuden von Möglichkeiten aktiv zu sein — zu Lande, zu Wasser und in der Luft!

Pferde, Pferde, Pferde! Gut Ising ist ein wahres Mekka für alle Pferdefreunde. Das Pferdesportzentrum in der Nähe von Chieming lässt als Gestüt und Reitschule für den Pferdesport keine Wünsche offen: Reithalle, Turnierplatz, Reitwege, Ausritte, Springen, Dressur, Polokurse, Kutschfahrten und ein kleines Pferdemuseum.

Radfahren und Wandern großartigRad-el-Dorado Chieming Die Landschaft um Chieming — meist ebenes Gelände, kaum Steigungen — gilt unter „Radl-Fans“ als Geheimtipp. Sie können Ihr Fahrrad mitbringen oder vor Ort ausleihen. Viele Radwege oder Nebenstraßen, die durch die wunderschöne Landschaft fuhren, machen das Radeln zu einem echten Erlebnis. Besonders beliebt und bekannt ist der Chiemsee-Radweg, der rund um das Bayerische Meer führt (ca. 63 km). Sie können bei einer geführten Radwanderung mitmachen oder selber auf Erkundungstour fahren. Radkarten und Tourenvorschläge gibt es im Verkehrsamt.

Tradition und Feiern wird groß geschriebenHallo Wanderfreunde! Weil für Chieming-Urlauber die Chiemgauer Alpen fast vor der Haustüre liegen, lässt sich bei uns der Wunsch „vom See auf den Berg“ leicht verwirklichen. Zahlreiche Wanderwege und Bergbahnen machen das Wandern zum Genuss für Groß und Klein. Wer lieber in der Ebene wandert, findet rund um Chieming viele beschilderte Wanderwege.

Familienurlaub in Chieming Chieming und seine Umgebung machen den Familienurlaub für Kinder und Erwachsene zum unvergesslichen Erlebnis. Unser Service rund um Ihren Familienurlaub in Chieming: Vermittlung von Babysittern, kostenloser Verleih von Rückentragen für Kleinkinder, Veranstaltungen im Chieminger Kinderprogramm, Kinder-Sommerfeste. Viele Vermieter haben einen eigenen kleinen Spielplatz mit Sandkasten, Schaukel, Tischtennisplatte, usw. Wenn das Wetter mal schlecht ist, stehen Videofilme auf dem Programm. Für Geburtstagskinder hält das Verkehrsamt am „Jubeltag“ eine Kinderprogramm kleine Überraschung bereit. Viele Sehenswürdigkeiten und Museen bieten kostenlosen oder ermäßigten Eintritt für Kinder.

Das Chieminger Kinderprogramm Von Juni bis September geht es rund in Chieming und Umgebung — da wird gebacken, gebastelt, bemalt, Bauernhof besichtigt und vieles, vieles mehr. Das vielfältige Kinderprogramm hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Besonders beliebt sind die Kinder-Sommerfeste. In dem idyllischen Dorf Manholding heißt es einen Nachmittag lang „Action pur". Da werden z.B. in einem echten Indianer-Tipi Märchen erzählt oder gemeinsam Specksteine zu Anhängern verarbeitet. Das Chieminger Kinderprogramm können Sie im Verkehrsamt anfordern.

Sind sie nicht lieb!...und die Kuh macht muh! Ferientage, eng verbunden mit der Natur, erleben die Kinder beim „Urlaub auf dem Bauernhof‘. Da gibt es für den Nachwuchs von früh bis spät etwas zu tun und zu entdecken. Füttern helfen, „echte Wolle“ anfassen, das neue Kälbchen bestaunen oder als Traktor-Beifahrer „mitarbeiten. Der Ausflug per Pferdewagen lässt Kinderträume wahr werden. Nur Ponyreiten ist noch schöner! Einige Vermieter bieten für die Gäste Ponyreiten an und bei manchen können auch Kinder, die bei anderen Vermietern wohnen, einmal auf einem Pony reiten.

Fröhliche Feste feiern Bei kleinen aber feinen Dorffesten in Chieming Einheimische und Urlauber gemeinsam. Waldfest, Gartenfest, Dorffest, Weinfest und Beachparty sind für alle ein Grund zum Feiern. Bereits überregional bekannt ist das Isinger Fest der Pferde, ein Wochenende im August mit außergewöhnlichen Aktionen rund ums Pferd und Showprogramm.

Hinaus in die Natur Einmal in der Woche gibt es von Chieming aus eine geführte Almwanderung. Die ausgewählten Touren sind auch für Kinder geeignet und es werden selbstverständlich genügend Pausen für eine Brotzeit an der frischen Bergluft eingelegt. Die geführten Blumen-, Pflanzen- und Vogelstimmenwanderungen im Naturschutzgebiet Grabenstätter Moos erfreuen sich großer Beliebtheit. Bezaubernde Winterlandschaften Entdecken Sie im Grabenstätter Moos die vielen geschützten Blumen und Pflanzenwunder und lauschen Sie den Wiedersehensmelodien der heimkehrenden Singvögel in der Vogelfreistätte. Im Chieminger Frauenbach können sich Groß und Klein beim Kneippen erfreuen. Eine kühle Erfrischung um die Füße erquickt Körper und Seele für den ganzen Tag.

Sehenswertes in und um Chieming Das ehemalige „Denglhamer Anwesen“ wurde mit viel Mühe und Liebe restauriert und dient heute als Heimathaus. Kulturelle Veranstaltungen bringen Leben in den Gewölbesaal.
Bodenfunde beweisen, dass die Römerstraße Salzburg — Augsburg auch durch Chieming führte. Aus dem 3. Jahrhundert n.Chr. stammen drei, dem Seegott Bedaius geweihte, römische Altarsteine, die im Glockenhaus der Pfarrkirche aufbewahrt werden.

Das kleine Kirchlein St. Johann, westlich von Stöttham, liegt ab geschieden und malerisch am Waldrand.

Das einstige Schloss Neuenchieming blieb bis in das 1. Jahrhundert Sitz der Hofmarksherren. Bis 1965 diente das herrschaftliche Gebäude als Pfarrhof und ist seitdem in Privatbesitz.

Manchmal können wir auch laut...Das spätgotische Kirchlein im nahen Sondermoning birgt mit seinem um 1500 geschaffenen Flügelaltar das früheste Werk dieser Art im Chiemgau.

Gewölbemalereien (um 1500) sowie bemerkenswerte Skulpturen aus dem 17. und 18. Jahrhundert schmücken die St. Laurentius-Kirche im Ortsteil Hart.

Der Ortsteil Ising wird schon um 744 als „Villa Usinga“ im Chiemgau urkundlich erwähnt. Von einer Anhöhe grüßen die Wallfahrtskirche und das Schloss mit Gutshof, als markantes Ensemble beinahe über den ganzen See hin zu erkennen.

Das Isinger Pferdemuseum zeigt viele sehenswerte Schaustücke rund um das Pferd: Kutschen, Sättel, Kleidung, u.v.m.

Auskunft: Tourist Information Chieming Hauptsstraße 20 b 83339 Chieming Tel. 0 8664/988647 Fax: 08664/988619 E-Mail: info@chieming.de   Internet: www.chieming.de 

Herzlich Willkommen

Hier ist Platz für Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chiemsee Ost

Chieming

Stöttham

Hart

Ising

Egerer

 

 

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002