derChiemgauer.de

Bad Endorf
Cityguide - Sehenswertes - Gewerbe - Schlagzeilen - Ortsplan - Hemhofer Seenplatte - Veranstaltungen

83093 Bad Endorf, 525 - 600 m, 7800 Ew., 1950 Gästebetten

Bad Endorf mit Blick zum Chiemsee im Hintergrund die Chiemgauer AlpenMarktgemeinde Bad Endorf und seine Ortsteile Antwort/Mauerkirchen, Hemhof, Hirnsberg/Thalkirchen haben eine Fläche von rund 4.065 ha, auf einer Höhe von 525 bis 600 m ü.d.M. Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 7.800. Im gesamten Marktbereich stehen ca. 1.950 Gästebetten zur Verfügung. Bad Endorf ist Heilbad nach seiner Prädikatisierung im Jahre 1987 und somit „staatlich anerkannt“. Die Geschichte der Marktgemeinde beginnt bereits im Jahre 924 als „Zennidorf“. Um 1174 herrschten die Falkensteiner, ab 1260 die Wittelsbacher. Wie schon bei den Römern als Halt für die Pferdefuhrwerke an der Salz - und Handelsstraße Reichenhall - Augsburg dienlich, ist es heute die eigene Bahnstation der Bahnlinie München - Salzburg mit Halt der InterRegio- und InterCity-Züge (Stundentakt).

Ortsteil AntwortWeitere Anbindungen: BAB München - Salzburg, Ausfahrt Rosenheim oder Bernau nach Bad Endorf, Flughafen München (ca. 80 km).

Gesundheit tanken an der Quelle, das ist die Devise in dem staatlich anerkannten Heilbad. Mit einer der stärksten Jod - Thermalsolequellen Europas, mit Moor und einem umfangreichen Therapieangebot, rückt man in Bad Endorf in erster Linie Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz-Kreislauf- und Augenerkrankungen zu Leibe. Erfahrene Ärzte und Therapeuten stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Kur pur oder einfach gesundes Badevergnügen - wir sind das ganze Jahr für Sie da.

Ortsteil MauerkirchenLebensqualität leidet erheblich, wenn man sich nicht wohlfühlt. Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit, man sollte ständig etwas dafür tun. Wir wollen Sie dabei tatkräftig unterstützen und bieten verschiedene Möglichkeiten, den Beschwerden aktiv entgegenzuwirken.

Sie können Ihren Kreislauf im Kalt-Therapiebecken in Schwung treten, in den 34 Grad warmen Jod-Hallen- und Freibecken ein heilsames Bad nehmen, in der Sauna Dampf ablassen oder sich im Kurpark entspannen. Dabei genießen Sie einen herrlichen Blick vom Liegestuhl aus über das Landschaftsschutz gebiet Simsseemoos zum Simssee.

Egal, wonach Ihnen gerade zumute ist, die Auswahl ist groß auf Ihrem Weg zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden.

Sportlich sind die Endorfer seit eh und je. Das merkt man schon am großen Sportverein mit ca. 2.200 Mitgliedern. Das Angebot ist groß und reicht u.a. von Gymnastik über Tennis, Reiten, Volleyball, Golf, Langlauf bis zum Schach und Skatspiel.

Die beliebteste Sportart bei uns ist mit Abstand das Wandern in Natur- und Moorlandschaften - zu Fuß oder mit dem Radl. Dazu bietet die nahe und weitere Umgebung ein gut beschildertes und betreutes Wander-Rad-­Wegenetz von rund 180 km.

Ortsteil HirnsbergDie sieben Tennisplätze und der 18-Loch Golfplatz in Höslwang sind natürlich auch für unsere Gäste geöffnet.

Die Kurverwaltung im Rathaus informiert Sie gerne über Öffnungszeiten und generell über das „Sportliche“ in Bad Endorf.

Brauchtum hat im Jahreslauf der altbayerischen Marktgemeinde seinen festen Platz. Alle traditionellen Feste sind kleine und große Höhepunkte, gleichermaßen für Einheimische wie für Gäste.

Je hektischer und technischer unsere Welt ist, umso wichtiger wird das gepflegte Brauchtum für die Erholung von Leib und Seele.

Farbenprächtig und kostbar sind auch die historischen Trachten.

Bei den Bad Endorfer Bürgerinnen und Bürgern wird Heimatliebe noch groß geschrieben - und darum ist traditionelles ursprünglich verwurzeltes Brauchtum sehr gefragt.

Hemhof mit SeenplatteEine Kunst ist es, Kunst und Kultur für jedermann verständlich und erlebbar werden zu lassen. In Bad Endorf wird beides erstens für jeden Geschmack und zweitens zum Anfassen geboten.

Die Kunstpalette reicht vom berühmten Endorfer religiösen Volksschauspiel mit einer über 200-jährigen Geschichte, über moderne Bilderausstellungen, fachkundige Kultur­wanderungen zu den zahlreichen baulichen Kostbarkeiten bis zum „Hoagart“ als traditionellem Volksmusikabend.

Die neun Filialkirchen um Bad Endorf sind Prunkstücke der Gotik, des Barocks und des Rokokos. Besonders sehenswert sind die wertvollen Fresken.

Ortsteil ThalkirchenSeenswert ist Bad Endorf mit seinen zahlreichen Seen im wahrsten Sinn des Wortes.

Die Hemhofer/Eggstätter Seenplatte als ältestes Naturschutzgebiet Bayerns mit dem Langbürgner- und Schlosssee mit Schloss Hartmannsberg oder Pelhamer See kann ohne Übertreibung als Schatzkammer der Natur bezeichnet werden: Voller unschätzbarer Werte für die Flora und Fauna, wohlbehütet und beschützt und trotzdem zugänglich für Genießer und Freunde unverfälschter Naturerlebnisse.

Natürlich ist die Natur noch nicht am Ende. Gott sei Dank. Garant hiefür sind ein Naturschutz- und ein Landschaftsschutzgebiet in Bad Endorf.

Ein Stück intakte Natur, gute würzige Luft, gesunde Wälder, blühende Wiesen, Schilf- und Moosgründe, eine funktionierende Landwirtschaft sind für einen erholsamen Urlaub genau so wichtig wie Essen und Trinken.

TeisenhamNatur pur erleben Sie ganzjährig bei uns mit faszinierenden Ausblicken auf Berge und Täler über blühende Wiesen oder glitzernde Winterpracht.

Guten Appetit. Wer kenn und liebt sie nicht, die gute Bayerische Brotzeit und die vielen Schmankerl nach alten Rezepten, die auf den Speisekarten stehen.

Genauso wie zu einer erfolgreichen Kur die ausgewogene Ernährungstherapie gehört, ist der Urlaub bei uns in Bayern ohne das weltbekannte Bier, eine zünftige,

urbayerische Mahlzeit und die traditionelle Gemütlichkeit nicht denkbar.

Neben den einheimischen Schmankerl haben viele Bad Endorfer Wirte auch Spezialitäten aus aller Herren Länder auf der Menükarte.

StephanskirchenDas staatlich anerkannte Heilbad (seit 1987) zwischen Chiemsee und Simssee gelegen, wird die »Pforte zu Oberbayerns Seenplatte« genannt. Der Markt liegt in einer Senke, umgeben von wald- und wiesenreichen Hügeln in einer lieblichen Landschaft. Im Südwesten erstreckt sich das Thalkirchner Moos, im Norden schließt sich hügeliges Moränengebiet an und im Osten liegt die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte.

Sehenswert: Pfarrkirche St. Jakobus (neuromanisches Bauwerk).

Kureinrichtungen: Eine der stärksten Jodthermalquellen Europas. Heilanzeigen: Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselstörungen, Rekonvaleszenz nach akuten Erkrankungen und Operationen, Sport-Rehabilitation. Kurklinik, Kurpark, Jod-Thermalsole-Bewegungsbad (Hallen- und Freibad), Physikalische Therapie, Kurmittelhaus, Moorbäder, Sauna und Dampfbad.

Auskunft: Kurverwaltung Bahnhofstr. 6  83093 Bad Endorf  Tel: 08053/3008-22 Fax: 08053/3008-30 Mail: info@bad-endorf.de  Internet: www.bad-endorf.de 

Willkommen in Bad Endorf

Hier ist Platz für Sie!

 

 

 

 

 

 

 

Karte Mauerkirchen - Karte Hirnsberg

Ortsplan

Karte Bad Endorf

Karte Mauerkirchen

Karte Mauerkirchen

Karte Hirnsberg

Hirnsberg

Hemhofer Seenplatte

Hemhofer Seenplatte

 

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002